Vertriebsteam

Montag – Freitag: 08 :00 bis 11:45 / 13:15 bis 17:00 (Freitag bis 16:00)

+41 32 344 33 22
Mail

Abrasifs

Diamant und kubisches Bornitrid (CBN) gelten als die härtesten bekannten Schleifstoffe, häufig deshalb auch «Superabrasives» genannt. Sie eignen sich demzufolge zur Bearbeitung von Werkstoffen, welche mit konventionellen Schleifmitteln wie Siliziumkarbid oder Korund nur schwer oder überhaupt nicht mehr bearbeitbar sind. Diamant wie CBN haben die gleiche Kristallstruktur, wobei Diamant aus reinem Kohlenstoff, CBN hingegen aus den Elementen Bor und Stickstoff besteht.

Während Diamant als Naturkorn wie auch synthetisch hergestellt verfügbar ist, entspringt CBN ausschliesslich der Synthese.

Gebundene Präzisionsschleifwerkzeuge
in Diamant und CBN

Kunstharzgebundene

Kunstharz-gebundene Schleifwerkzeuge zeichnen sich durch eine gute Schnittigkeit und einen kühlen Schliff aus. Sie sind sowohl in Diamant als auch in CBN in einem sehr breiten Anwendungsgebiet einsetzbar. Bestimmte Bindungen können auch zum Trockenschliff verwendet werden.

Metallbindungen

Auf Grund der hervorragenden Kornhaltekraft zeichnen sich metallgebundene Schleifwerkzeuge durch eine ausgezeichnete Formbeständigkeit aus; dies ist beispielsweise beim Profilschleifen ein entscheidendes Kriterium.

Die Fähigkeit, Schleifprozesswärme sehr gut ableiten zu können, führt dazu, dass solche Bindungssysteme zum Beispiel beim Nutentiefschleifen (Fräser, Bohrer etc.) zu überdurchnittlich hohen Leistungen führen.

Metallokeramikbindungen

Der Unterschied zur klassischen Keramikbindung liegt im Herstellverfahren. Die klassische Keramikbindung wird so genannt «druckfrei gesintert», sprich ohne Pressverfahren im Ofen gebrannt. Die Metallokeramikbindung wird, analog der Metallbindung, unter Einwirkung hoher Temperaturen gepresst.
Typische Anwendungsgebiete der Metallokeramik sind zum Beispiel Innenrundschleifen, Bearbeitung von Saphir und Oxidkeramik, Honwerkzeuge und bezüglich CBN das Schäl- und Nutentiefschleifen.

Keramikbindungen

Keramischgebundene Schleifwerkzeuge zeichnen sich durch ihre ausgezeichnete Abrichtbarkeit aus. Dadurch können solche Schleifwerkzeuge bei Verlust der Belaggeometrie mit verhältnismässig geringem Aufwand wieder in die ursprüngliche Form zurückgebracht werden. Dies ermöglicht, in der Regel auf der Maschine, einen reproduzier und automatisierbaren Abrichtprozess.

Galvanische Präzisionsschleifwerkzeuge
in Diamant und CBN

Galvanische Werkzeuge unterscheiden sich in wesentlichen Punkten von gebundenen Werkzeugen (Kunststoffbindung, Metall- beziehungsweise Keramikbindung):
Galvanische Werkzeuge weisen in der Regel nur eine Kornschicht auf.

Galvanisch

Gesintert

  • Die Kornschicht ist kaum abrichtbar.
  • Die Konzentration ist sehr gross, sie kann nur bedingt reduziert werden.
  • Das einzelne Korn ist sehr gut gehalten und der Kornfreistand ist optimal (Spanvolumen).
  • Es können sehr komplexe Profile beschichtet werden.
  • Die Körper können grundsätzlich wiederbelegt werden.

Doppelseitenplanschleifen

Das Doppelseitenplanschleifen, auch Feinschleifen mit Planetenkinematik oder Feinhonen genannt, ist bei der Bearbeitung von Grossserien am wirtschaftlichsten.

Erkenntnisse aus immer zahlreicheren Anwendungen führen zur Weiterentwicklung von Maschinen und Schleifscheiben – und somit zur laufenden Prozessoptimierung.

Bei diesem Verfahren erreicht die Werkstückgeometrie ausgezeichnete Werte bezüglich Höhentoleranz, Parallelität und Ebenheit.

Marktanwendung

Die DIAMETAL Abrasifs bietet Schleifwerkzeuge für die folgenden Märkte an:

  • Uhrenindustrie
  • Medizinindustrie
  • Luft -& Raumfahrtindustrie
  • Automobilindustrie
  • Dentalindustrie
  • Maschinenindustrie
  • Mikromechanik
  • Verbindungstechnik
  • Generelle Mechanik
Bild Markt DIAMETAL Abrasifs

Kontakt

Bei Fragen zu einer Bestellung oder zum technischen Support können Sie sich an unsere Verkaufsabteilung unter +41 (0)32 344 33 22 oder per E-Mail an wenden.

Wir stehen Ihnen von Montag bis Freitag von 8:00 bis 11:45 Uhr und von 13:15 bis 17:00 Uhr zur Verfügung (Freitag 16:00).

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!